A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aliev Marem

Marem Aliev ist ein türkischsprachiger Multiinstrumentalist aus Mazedonien. Bereits mit 16 wurde er Frontmann des Folklore-Ensembles Aco Karamanov aus Radovis (MK) und tourte durch ganz Europa. 1992 emigrierte er in die Schweiz. Hier spielte er während über 20 Jahren mit der schweizerisch-mazedonischen Gypsy-Oriental-Band Ssassa, auf grossen und kleinen Bühnen. 2006 gründete er gemeinsam mit seinem Sohn Nehrun das bis heute aktive Aliev Bleh Orkestar, eine schweizerisch-mazedonische Blechformation. Marem Aliev gilt als profunder Kenner der Balkan- und Roma-Musik.
Musikstil: Balkan Folk (Mazedonien)
Instrumente: Klarinette, Saxophon

Aliev Nehrun

Nehrun Aliev ist der Sohn von Marem Aliev und wie dieser Multiinstrumentalist. Schon als Kind durfte er seinen Vater jeweils an Hochzeiten und andere Feste begleiten und wurde somit früh mit der mazedonischen, der türkischen und der Roma-Musik vertraut. Nehrun begann seine musikalische Ausbildung an der Musikschule Bitola, bevor er 2003 seinem Vater in die Schweiz folgte, wo er an der Zürcher Hochschule der Künste Klarinette und Schulmusik 1 studierte. Nehrun Aliev spielte mit seinem Vater in der Gruppe Sasse und gründete 2006 mit ihm das Aliev Bleh Orkestar. Daneben spielt er in zahllosen weiteren Formationen und arbeitet mit Expertise und Herzblut als Dozent für Balkan-Musik-Seminare.
Musikstil: Balkan Folk (Mazedonien)
Instrumente: Klarinette, Perkussion
Aliev Nehrun

Harder Räto

Räto Harder erhielt seine Ausbildung auf dem Saxophon unter anderem bei Jürg Morgenthaler & Philippe Mall und studierte Komposition und Arrangement am Konservatorium Schaffhausen. Harder spielt in zahlreichen Jazzensembles und seine Kompositionen umfassen die Bereiche Jazz, Filmmusik (Adolf Dietrich, Varlin, Dimitri Clown von Friedrich Kappeler), sowie die Vertonung von literarischen Texten (Glauser, Walser, Bichsel, Frisch, Burger, Kermani, Poe). Hinzu kommen zahlreiche Auftritte und CD - Einspielungen unter anderem mit Künstlern wie Hans-Rudolf Twerenbold, Karel Boeschoten, Marius und Irina Ungureanu, Thomas Grossenbacher, Pierre Favre, Lucas Niggli, Stephan Eicher, Tinu Heiniger, Gian Lincan, Blues Max, Hans Gysi u.v.a.
Musikstil: Jazz
Instrumente: Saxophon

Huber Natalie

Natalie Huber entdeckte vor 10 Jahren das Jodeln. An der Musikschule Zug erwarb sie 2014 das Chorleiterinnen Zertifikat. Sie jodelt mit dem Echo vom Locherguet, der Roten Zora oder im Duett mit Christine Lauterburg, Petra Hayoz, Flavia Vasella, Bernhard Betschart auf Bühnen und an Workshops und singt in Begleitung von Daniel Solimine und Leon Schätti (The Broadway Miniatures). Natalie ist Mitglied des Vereins Stimmvolk. "If you can talk you can sing, if you can walk you can dance!"
Musikstil: Jodeln, Stimmimpro
Instrumente: Gesang, Stimme
Huber Natalie
X